Neuer IoT-Gaszähler von Pipersberg

PIPERSBERG präsentiert seinen neuen IoT-Gaszähler mit multifunktionalem Zählwerk. Die Baureihe der Zählergrößen G2,5 bis G100 besitzt durchgängig ein identisches Zählwerk. Es handelt sich um eine technische Kooperation von PIPERSBERG, ITRON, GWF und HONEYWELL, wobei PIPERSBERG die MID-Zulassung besitzt. Die Eichgültigkeitsdauern entsprechen den herkömmlichen Balgengaszählern. Eine Temperaturkompensation kann optional für die Zählergrößen G2,5 bis G25 geliefert werden. Die Mechanik besteht aus der bewährten BK-G-Serie (ELSTER/HONEYWELL) mit nachgewiesener Langzeitstabilität und ist somit für Stichprobenprüfungen bestens geeignet. Das Zählwerk besitzt neben dem Rollenzählwerk einen integrierten Absolut-Encoder und eine Cyble-Schnittstelle. Somit können alle verfügbaren Kommunikationsmodule der Hersteller HONEYWELL, ITRON und GWF eingesetzt werden. Und das teilweise sogar in Kombination. Damit liefert dieses neue Zählwerk folgende AMR/IoT-Optionen: Absolut Encoder Multiprotokoll (SCR(IEC)), MBus-Kabel, Wireless-MBus (Drive-By, SMGW), LoRa, SIGFOX, Namur/L-Bus und Impulsgeber. Die Bezeichnung für diesen neuen Gaszählertyp ist wie folgt festgelegt: Beispiel G4 = BK-G4 Ac (Standard-Ausführung) und BK-G4 AcT (Ausführung mit Temperaturkompensation). Dabei steht „A“ für Absolut Encoder, „c“ für Cyble Schnittstelle und „T“ für Temperaturkompensation. Auf Grund des multifunktionalen Zählwerks ist dieser Gaszähler ebenfalls gerüstet für zukünftige Kommunikationstechniken, welche in der Gasversorgungswirtschaft eventuell noch Einzug erhalten. Die Baureihe ist ab Q1-2022 lieferbar.

← ZURÜCK ZUR NEWSÜBERSICHT

p523152
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.