Rohstoffverknappung und Preissteigerungen

Rohstoffverknappung und Preissteigerungen

Besondere Zeiten zwingen uns zu besonderen Maßnahmen! Sie sind es bisher von der Hermann Pipersberg jr. GmbH nicht gewohnt über den täglichen Geschäftsverkehr hinaus zusätzliche Erklärungen zu bekommen. Wir erhalten zurzeit von unseren Lieferanten Informationsschreiben über die Verknappung von Ressourcen auf dem Weltmarkt. Davon speziell betroffen sind Kunststoffe, weil basierend auf Rohöl, Metalle, insbesondere Messing aufgrund des Kupferanteils und Stähle. Hier ist durch die nun ein Jahr anhaltende Pandemie und mittlerweile wieder startende große Volkswirtschaften in Nordamerika und Asien der Rohstoffmarkt stark belastet, zumal sich manche Regionen des produzierenden Gewerbes noch im Lockdown befinden. Diese Tatsache führt zu ungewissen Lieferzeiten und Preissteigerungen im Materialsektor. Bisher konnten wir diese Preissteigerungen durch stabile Rahmenverträge mit unseren Lieferanten kompensieren. Jedoch erreichen wir nun einen Punkt, an dem weder die Lieferzusagen belastbar sind noch die Preise eingehalten werden. Da es sich um eine allgemeine Verknappung der Rohstoffe handelt, ist es uns auch nicht gelungen alternative Bezugsquellen, z. B. für Messing-Wassergehäuse und Kunststoff-Messwerke, zu erschließen.

p523152
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.